Schlagwörter

, , , , , ,

Verträumt und müde wie ein Schmetterling
taumelt der Sommer das Gelände entlang.
Altweiberfäden wirren sich um seine
zerrissenen Flügel und die Blumen, die
noch blühen, haben keinen Honig mehr.

Cäsar Otto Hugo Flaischlen (1864-1920)
dt. Schriftsteller