Schlagwörter

, , , ,

Die eisigen Temperaturen dieser Woche haben mich veranlasst ein Experiment zu starten, das ich schon sehr lange vorhatte nämlich Seifenblasen einzufrieren. Unzählige Versuche ließen mich anfangs verzweifeln, aber ich gab nicht auf, startete jeden Tag neue Versuche und meine Geduld wurde belohnt und ich hab einen Teilerfolg errungen 😉

Vignette Editor: https://www.tuxpi.com/photo-effects/vignette

es gelang mir nämlich nicht, die Seifenblase entsprechend zu platzieren auf einem Ast zum Beispiel

tuxpi.com.1520054278.jpg

hier sieht man nur mehr einen kleinen Teil der gefrorenen Seifenblase

tuxpi.com.1520056125.jpg

diese kleine Seifenblase hat erste Eiskristalle gebildet, aber bald darauf war sie wieder zerplatzt. Hab mich natürlich schlau gemacht, wie man am besten zu einem akzeptablen Ergebnis kommt und bin draufgekommen, dass der Wind hier bei uns das größte Problem darstellte…..es muss nämlich komplett windstill sein, was in unserer Gegend äußerst selten der Fall ist.